• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Vimeo - Black Circle

© 2015 by SPIN-UP

SPIN-UP Poledance, Aerial Arts & Fitness: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)

 

 

 

§ 1. Leistungsumfang

SPIN-UP Poledance, Aerial Arts & Fitness (im folgenden SPIN-UP) stellt den Vertragspartnern die unten angegebenen Räumlichkeiten für folgende Nutzung zur Verfügung:

Kurse, Workshops, Seminare, Aus- und Weiterbildungen, Privatstunden. Die Private Nutzung ist auf Anfrage möglich.

Die Veranstaltungen werden durch das Team von SPIN-UP bzw. durch von SPIN-UP geschultes Personal durchgeführt. SPIN-UP ist berechtigt, die Veranstaltungen nach entsprechender Kennzeichnung durch Dritte ausführen zu lassen. Die Öffnungszeiten befinden sich im Aushang. SPIN-UP behält sich das Recht vor, das Studio im Krankheitsfall oder bei Ferienabwesenheit zu schliessen. Über diese Änderungen wird entsprechend frühzeitig per Aushang informiert. Im Krankheitsfall wird kurzfristig per SMS oder Mail informiert.

 

§ 2. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Email an info@spin-up.ch oder persönlich im Studio. Die Anmeldung der KursteilnehmerInnen egal in welcher Form ist verbindlich und verpflichtet zur rechtzeitigen Zahlung der gesamten Kursgebühr. Eine gesonderte schriftliche Bestätigung erfolgt nicht. Die gleichen Bedingungen gelten für Online Anmeldungen, die über die Website www.spin-up.ch erfolgen. Die Annahme der AGB's als Bestandteil der Anmeldung ist erforderlich.

Die Kursteilnahme wird auf eine bestimmte Vertragsdauer abgeschlossen. Diese entspricht der Dauer eines Class Packages und ist mit einer Frist von 14 Tagen schriftlich auf das Ende der bestimmten Dauer kündbar. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich die bestimmte Dauer eines Vertrages nach deren Ablauf jeweils stillschweigend um ein weiteres Class Package.

Um eine leistungsbezogene Betreuung zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl pro Kurs begrenzt. Für die Vergabe der Plätze zählt das Eingangsdatum. Kurse werden nur bei ausreichender Teilnehmerzahl durchgeführt. SPIN-UP behält sich vor, Kurse mit zu geringer Teilnehmerzahl zeitlich und örtlich zu verschieben oder abzusagen. Bei abweichenden Zeiten am selben Tag und/ oder Beauftragung eines anderen Trainers/ einer anderen Trainerin entsteht dem Teilnehmer kein Recht auf Zahlungsminderung oder Stornierung. Selbes gilt für die Auflösung eines bestehenden Kurses, wenn die Teilnehmerzahl nach Ermessen von SPIN-UP ungenügend hoch ist, um den Kurs am Leben zu erhalten. Ein Kurs kann ohne Angabe von Gründen aufgelöst werden. Den Schülerinnen wird dann die Teilnahme an einem dem Level entsprechenden alternativen Kurs ermöglicht. Dabei besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Kurstag oder -Zeit. Interessierte unter 18 Jahren können nur nach Vorlage einer Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters am Kursangebot teilnehmen.

 

§ 3. Kursgebühren

Die zum Zeitpunkt der Anmeldung geltenden Kursgebühren werden durch Aushang in unseren Räumen sowie online auf www.spin-up.ch bekannt gemacht. Die Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Steuer.

 

§ 4. Zahlungsmodalitäten

Die Zahlung des Kurshonorars erfolgt in Bar vor Beginn der ersten Kursstunde oder hat spätestens 10 Tage vor dem ersten Kurstag ohne Abzug auf das unten angegebene Geschäftskonto –mittels Einzahlungsschein oder E-Banking- zu erfolgen. SPIN-UP behält sich das Recht vor, bei Zahlungsverzug die Kursplätze anderen TeilnehmerInnen zur Verfügung zu stellen. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang befindet sich der Teilnehmer im Verzug. SPIN-UP erhebt dann Mahngebühren: 1. Mahnung 5.- CHF; 2. und letzte Mahnung 20.-. CHF. Die Kursteilnahme bedingt eine bestimmte Vertragsdauer, entsprechend der gebuchten Kurse.

Je nach Class Package erwirbt der/die TeilnhemerIn ein Guthaben über 3, 5, 10, 20 Unterrichtsstunden in Form eines Abos. Wird die Teilnahme nicht 12 Stunden vor dem angesetzten Termin abgesagt, ist das gesamte vereinbarte Honorar fällig. Workshops, Seminare und Ausbildungen können nur bis zum 21. Tag vor dem angesetzten Termin abgesagt werden. Andernfalls steht SPIN-UP die gesamte Gebühr zu. Eine Rückzahlung der Kursgebühr ist in keinem Fall möglich.

 

§ 5. Fehlzeiten

Ein Abo ist entsprechend der erworbenen Gültigkeitsdauer je Abo gültig: 1 Monat beim 3 Stunden Package, 2 Monate beim 5 Stunden Package, 3 Monate beim 10 Stunden Package, 6 Monate beim 20 Stunden Package. Bei Fehlzeiten verlängert sich die Laufzeit eines Abos entsprechend, jedoch nicht dessen Gültigkeitsdauer. Fehlstunden können innerhalb der Gültigkeitsdauer an einem anderen Kurstag nach Rücksprache mit der Trainerin nachgeholt werden. Anspruch auf eine bestimmte Kurszeit besteht nicht. Nach Ablauf der Gültigkeit des Abos ist keine Kursteilnahme mehr möglich. Es muss ein neues Abo gelöst werden. Bei besonderen Fehlzeiten kann die Gültigkeit des Abos entsprechend einmalig um die Dauer der Fehlzeit verlängert werden. Besondere Fehlzeiten sind: Krankheit (ärztliches Attest erforderlich), Schwangerschaft (ärztliches Attest erforderlich), Verlegung des Wohnsitzes über 30 km vom Veranstaltungsort (Meldebestätigung der neuen Wohngemeinde erforderlich). Umbuchungen innerhalb eines Abos auf eine andere Tarifeinheit sind nicht möglich. Eine Übertragung des Abos an Dritte ist nicht möglich. Eine Rückzahlung der Kursgebühr ist in keinem Fall möglich.

 

§ 6. Unterrichtsinhalte

Alle Rechte an vermittelten Choreographien liegen bei SPIN-UP. Ihre Verwertung ist nur mit schriftlicher Genehmigung durch SPIN-UP erlaubt. Bei unberechtigter Verwertung behält sich SPIN-UP vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

 

§ 7. Unterrichtsgestaltung

Die Inhalte und der Aufbau der Kurse unterliegen der Verantwortung der entsprechenden Trainerin. Ein Kurs ist nicht an eine bestimmte Trainerin gebunden. Der/die KursteilnehmerIn hat keinen Anspruch auf eine/einen bestimmten Lehrer, wodurch die Unterrichtsstunden in Abwesenheit der regulären Trainerin durch eine Stellvertretung übernommen werden können. Die Einteilung der Teilnehmer in die entsprechenden Levels liegt im Ermessen des Trainers. Ein Level-Wechsel ist nur nach Absprache mit der Trainerin möglich. Eine Änderung der Levelbezeichnung liegt ebenfalls im Ermessen der Trainerin.

 

§ 8. Datenschutzrichtlinien

Diese Datenschutzrichtlinien legen dar, wie SPIN-UP Ihre Daten, die Sie beim Verwenden dieser Webseite abgeben, verwendet und schützt. SPIN-UP setzt sich dafür ein, dass Ihre Privatsphäre geschützt wird. Sollten wir Sie um die Übermittlung von Daten bitten, die Ihre Identifikation ermöglichen, wenn Sie diese Webseite benutzen, dann können Sie sicher sein, dass diese Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet werden. SPIN-UP kann diese Richtlinien von Zeit zu Zeit ändern, indem diese Seite aktualisiert wird. Sie sollten diese Seite ab und zu besuchen, um sicherzustellen, dass Sie mit jeglichen Änderungen einverstanden sind. Diese Richtlinien gelten ab September 2015.

 

§ 9. Haftung

Der/die KursteilnehmerInnen haftet für von ihm verursachte Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen (Haftpflicht). Für alle von SPIN-UP organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. SPIN-UP übernimmt keine Haftung bei Unfällen. Für Diebstahl, Beschädigung und Verlust von Gegenständen kann SPIN-UP nicht haftbar gemacht werden. TeilnehmerInnen an den Veranstaltungen von SPIN-UP haben den Anweisungen der Teammitglieder, die einer ordnungsgemäßen Erfüllung der Vertragspflichten dienen, Folge zu leisten.

Die Teilnehmerin ist darüber orientiert und sich bewusst, dass anstrengende körperliche Aktivität, Sport und das Trainieren mit Fitnessgeräten in besonderen Fällen zu gesundheitlichen Problemen oder Schädigungen führen kann.

Die Teilnehmerin bestätigt, dass bei ihr keinerlei gesundheitliche Risiken vorbestehen bzw. dass die Unbedenklichkeit eines intensiven und auch akrobatischenTrainings von ihr mit ihrem Arzt abgesprochen ist.

Sie verpflichtet sich, das Studio sofort zu informieren und die Teilnahme einzustellen, sollten aus irgendeinem Grund gesundheitliche Bedenken bestehen oder irgendwelche gesundheitliche Probleme auftauchen. Die Teilnehmerin trainiert bei SPIN-UP in jeder Hinsicht auf eigenes Risiko und eigene Gefahr.

SPIN-UP haftet somit in keiner Weise für irgendwelche gesundheitlichen Folgen oder andere Schäden und Nachteile. Der Abschluss einer Privathaftpflicht- / Unfall- / Diebstahls-/ oder anderen Versicherung ist ausschliesslich Sache des Teilnehmers.

 

SPIN-UP GmbH

Poledance, Aerial Arts & Fitness

HAUPTSITZ:

Könizstrasse 161

3097 Liebefeld
Tel.: +41 (0)78 807 56 87

 

Konto:

BEKB Kantonalbank Bern

Konto Nr.: 16932578250

IBAN: CH49 0079 0016 9325 7825 0

BIC/SWIFT: KBBECH22XXX

 

§ 10. Gerichtsstand

Die vorliegenden allgemeinen Geschäfts Bedingungen unterliegen schweizerischem Recht. Der Gerichtsstand ist Bern.

Bern, den 12.08.2014
Copyright © 2015 SPIN-UP Poledance, Aerial Arts & Fitness GmbH
Programm - und Preisänderungen sowie Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

 

 

Terms of Use & Privacy Policy