• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Vimeo - Black Circle

© 2015 by SPIN-UP

1/1

Let's introduce... Natalia

 

Wir wollen euch etwas mehr von uns erzählen.

Darum findet Ihr hier ein Portrait unsrer Trainerin Natalia.

 

Wie lange machst Du Poledance?

Ich habe vor 4 Jahren mit dem Pole angefangen und seitdem nicht mehr aufgehört. Ich hatte schon mehrere Sportarten ausprobiert, jedoch hat mich Keine so in den Bann gezogen wie das Pole.  Meine Leidenschaft war schon immer das Tanzen und als kleines Kind habe ich den Ballettunterricht für 3 Jahre besucht. Als ich dann grösser war, habe ich verschieden Tanzkurse besucht wie Jazz, Hip Hop und Salsa.

 

Was gefällt dir daran besonders?

In  jedem Training sehe ich einen Fortschritt und es trainiert zusätzlich den ganzen Körper. Dank dem Pole habe ich ein besseres Körpergefühl und Selbstbewusstsein. Auch achte ich seitdem viel mehr auf meine Gesundheit und Ernährung.
Ich habe durch das Pole auch neue wertvolle Freundschaften geschlossen und viele neue nette Leute (Frauen & Männer) kennengelernt. In unserem Studio herrscht eine familiäre Atmosphäre und wir haben immer riesen Spass.

 

Was bedeutet es dir, Pole-Trainerin zu sein?

Für mich gibt es keinen besseren Job als die Arbeit als Trainerin. So habe ich die Möglichkeit Hobby und Arbeit zu vereinen und meine Freude am Sport mit meinen Schülerinnen zu teilen! Es ist ein tolles Gefühl zu sehen wie die Schülerinnen Fortschritte machen und Spass dabei haben. Ich merke auch wie viele ihren Alltagsstress beim Training vergessen und mit einem besseren Gefühl nach Hause gehen.

 

 
 
 
 
 
SPIN-UP sagt Danke

DANKE Natalia, dass Du mich seit Beginn bei SPIN-UP unterstützt, begleitest und an meiner Seite bist.

Du bist unersetzlich für mich und Deine Schülerinnen! Bleib wie Du bist, herzlich, ehrlich und sexy! Von innen und aussen!

Deine Franzi